Afrikanisches Cocobolo

TAMBOTIE wird auch Afrikanisches Cocobolo genannt und in Mozambique Sandalo.

Dieses Holz ist eines der neun wertvollen Harthölzer in Mozambique.

Traditionsgemäß wurde dieses Holz für Möbel verwendet, weil es in der Verarbeitung schön ist und sich gut polieren lässt.  Es verbreitet auch einen dauerhaften, angenehmen Geruch.

Wenn das Holz zersägt wird oder bei Drechselarbeiten muss man einen Augenschutz tragen, denn es setzt einen giftigen Milchsaft frei.

Es sollte nicht als Feuerholz oder für Küchenutensilien oder sogar für Holzblasinstrumente, die mit dem Mund in Berührung kommen, gebraucht werden, weil es eine schwere allergische Reaktion hervorrufen kann.

Das Kernholz ist schwer mit enger Maserung und es ist sehr haltbar.

Es bietet eine attraktive Maserung und einzigartige Muster, die für Gitarrenrücken und Zargen und Einfassungen Akzeptanz gefunden haben.

Drechsler mögen es für Stifte und größere Gegenstände wie Schalen und Gewehrschafte.

Dieses Holz ist nicht mit dem Santalum album oder indischen Sandelholz verwandt, welches bedroht und in Indien und Südost-Asien geschützt ist. Tambotie hat nicht die gleichen Eigenschaften für die Parfumindustrie.

?
Botanischer Name Spirostachys africana
Familie Euphorbiaceae
örtlicher Name Tambotie (ZA), Sandalo (MOZ)
Englischer Name African cocobolo
Deutscher Name Afrikanisches cocobolo
Verbreitung Norden und Osten von Südafrika, Mozambique, im östlichen Afrika, Tansania und Kenia.
Der Baum Wächst in Waldungen, auf kargen und sauren Böden, wo diese Art oft dominiert. Unverkennbare rötliche Blüten.
Das Holz Es ist braun bis dunkelbraun, Splintholz ist hellgelb. Es ist hart bis sehr hart, spezifisches Gewicht 950 kg / m3 wenn luftgetrocknet. Das Holz verströmt einen anhaltenden, angenehmen Geruch.
Alterung Sehr langsam, aber frei von Schrumpfung und Verformung.
Verarbeitbarkeit Gut mit Drechselbank und Meißel zu bearbeiten. Wegen seines öligen Saftes schwer zu kleben. Wenn frisch geschnitten, setzt es giftigen Milchsaft frei.  Es ist wichtig, dass man seine Augen beim Sägen und Drechseln schützt.
Verwendung Herstellung von Möbeln und interessante Gegenständen. Gut zum Schnitzen, lässt sich leicht polieren und hat dann eine glänzende Oberfläche.